… slowly done
it was a pleasure to follow the Wacks!
I like the way they are adopting rusty traces 
and reusing design of the ancestors, 
mixing up mentally and physically:
pour and pound (how often, how firm?)                                
try and fix (are you sure?)
contemplate (how long?)
smash (wow!)
nice to meet Jim Wack and John Wayne 
and maybe sometime John Glew,
whom I will introduce to the Wacks when in Vienna.
Inge Andritz
Erich Hubmann
Tischler, Architekt und Senior Lecturer an der Akademie der Bildenden Künste. Gemeinsame Ateliertätigkeit mit Andreas Vass (seit 1988) mit Schwerpunkten: Design, Architektur, Städtebau, Landschaftsarchitektur und Ausstellungsgestaltung. Neben der Neuordnung des Zugangsbereichs zur Alhambra, Granada (1989–1998) und dem Aufgang zu Schloß Rivoli bei Turin (2007–2010), Studien und Gutachten (u. a. ‚Alpenmilchzentrale‘ Wien (1997–1998), gestalten und realisieren H&V für Lobmeyr seit ein gesamtheitliches Präsentationsdesign sowie die kontinuierliche Umstrukturierung des historischen Stammhauses in Wien; Ihr Tätigkeitsfeld umfasst diverse theoretische Schriften und Forschungen. 
Back to Top